Auslandsinkasso – Internationales Forderungsmanagement mit starken Partnern

Im Zuge der Internationalisierung wird die grenzüberschreitende Forderungsrealisierung immer wichtiger. Auch Privatpersonen wandern verstärkt ins Ausland ab und vergessen dabei ganz gerne die in Deutschland angehäuften Schulden. Nichts ist in solchen Situationen ärgerlicher, als Mahnschreiben mit dem Vermerk ‘Unbekannt verzogen’ zurück zu bekommen und über eine Einwohnermeldeamtsanfrage festzustellen, dass sich der Schuldner ins Ausland abgesetzt hat.

Die CL Inkasso AG betreibt das Auslandsinkasso in fast allen Ländern der Welt. Seit Jahren kooperieren wir mit den verschiedensten Rechtsanwaltskanzleien und Auslandspartnern in den Schuldnerländern. Und das mit sehr guten Erfolgsaussichten.

Bei Übertragung des Mandats auf die CL Inkasso AG entfallen viele Probleme, die sich aus den verschiedenen Sprachen und den unterschiedlichsten Rechtssystemen ergeben. Unseren Partnern vor Ort ist die jeweilige Rechtsprechung und die Durchsetzbarkeit im betreffenden Land geläufig. Um Ihre Kosten möglichst gering zu halten, versuchen wir anfangs immer den außergerichtlichen Vergleich.

Natürlich informieren wir Sie vor der gerichtlichen Geltendmachung Ihrer Forderung über die Erfolgsaussichten und die anfallenden Kosten, damit Sie Ihr Risiko besser abschätzen können.

Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf. Unser Vertriebsteam wird sich umgehend Ihnen in Verbindung setzen und Sie individuell und kompetent beraten.